Flyer: Adam - Frei vom Leben (2017)



  ADAM - Frei vom Leben (2017)


"Die Fähigkeit das Wort NEIN auszusprechen
 ist der erste Schritt zur Freiheit.
Mich von all den Erniedrigungen, Beleidigungen und
ihrem scheiß Lachen zu befreien war mein größter Wunsch.
Ich habe unzählige Male versucht nein zu sagen,
aber sie haben weiter gemacht immer weiter.
"


 
  - Adams Leben wird bestimmt von den Launen Anderer. Einige erniedrigen ihn - andere schauen dabei zu. Tag für Tag beginnt für ihn der Kampf gegen die Demütigungen aufs Neue. Um dem Ganzen ein Ende zu setzen nimmt sich Adam die Freiheit - ein einziges & letztes Mal - selbst über sein Leben zu bestimmen.

Am 05. Juli 2017 feierte unser Stück »Adam - Frei vom Leben« in der Reithalle des Landestheaters Premiere. Im Rahmen des Projekts "Bleib Cool! - Theater und Zirkus gegen Hass und Gewalt" brachte unsere Theatergruppe »Phantastico« das von Nicole Wehrmann geschrieben-und-inszenierte Stück auf die Bühne. Die zweite uns letzte Vorstellung fand drei Tage später - vor "exklusivem" Publikum - in der CoJe statt.

Mit unserer Eigenproduktion brachen wir ganz gezielt das Schweigen und inszenierten den Suizid eines Jugendlichen. Wir zeigen Adams aussichtslose Situation, die jeden Schultag zur Hölle macht, da seine Mitschüler ihn nicht nur verbal, sondern auch physisch attakieren. Die hilflose Lehrerin findet genau wie die verzweifelte Mutter keinen Zugang zu Adam, dessen beste Freundin sich zu allem Überfluss auch noch in den Rädelsführer der Mobbinggang "Jakob" verliebt ...



PRESSEECHO
inFranken.de machte Werbung und Premium-Kunden der Neuen Presse Coburg können eine Review der Premiere lesen.